Vortrag
Einladung zu drei Vorträgen über:

"Seelische Gewalt",
Wo sie beginnt und wie man ihr entkommt.

Freitag 18.05.2001 um 19:30 Uhr
Seelische Gewalt im Alltag

Samstag 19.05.2001 um 15:30 Uhr
Seelische Gewalt in der Religion, Teil 1

Samstag 19.05.2001 um 19:30 Uhr
Seelische Gewalt im der Religion, Teil 2

Veranstaltungsort:

Adventgemeinde Bad Saulgau,
Kaiserstraße 59
88348 Bad Saulgau

Vortragsredner ist Werner Renz. Er ist Rundfunkredakteur bei der Stimme der Hoffnung in Darmstadt. Seine Sendereihen drehen sich meistens um heiße Themen, die sich nicht jeder getraut anzufassen. Einige Titel seiner Sendereihen: "Anti-Sekten-Programm", "Lügen, die wir glauben", "Freier Gedankenaustausch", "Sex vor der Ehe?", "Erfolgreich leben" u.a.


Zu den Themen:

"Seelische Gewalt im Alltag"
Überall versuchen Menschen Macht über andere zu bekommen, sie zu dirigieren oder manipulieren. Das geschieht in der Familie, am Arbeitsplatz, in der Schule, eigentlich überall dort, wo Menschen aufeinandertreffen.
Was bewahrt mich davor, verfügbares Objekt zu sein, über das andere Gewalt bekommen?


"Seelische Gewalt im der Religion"
Religion kann das raffinierteste Mittel werden, um andere Menschen zu kontrollieren. Der Glaube an den lebendigen Gott befreit aus diesen Zwängen. Wie kann das Wirklichkeit werden?


In der Pause zwischen den beiden Teilen über "Seelische Gewalt in der Religion", ist für einen kleinen Imbiss gesorgt. Er wird im Untergeschoss der Gemeinde angeboten. Jeder ist dazu eingeladen. Die Teilnahme an den Vorträgen, wie auch den Imbiss sind Kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

   



Erste Veröffentlichung (wrenz20010518.html): 27.04.2001.
Letzte Aktualisierung: 04.11.2017